Camping- Zelt- und Wohnmobilplatz "Margarethenruh"

“ Pfingsten auf Nordstrand feiern“

in  Nordstrand-Süderhafen Nordsee

 im Naturschutzpark Nordfriesisches Wattenmeer

im Weltnaturerbe Wattenmeer. 

unser Programm über die Pfingsttage

Pfingsten ist ein christliches Fest, dessen Ursprung ebenfalls im Judentum liegt. Es wird zumeist im Mai oder Juni (je nach Ostern) am Pfingstsonntag und Pfingstmontag gefeiert.
 
Ähnlich wie zu Ostern oder auch am ersten Mai, werden in manchen Orten Pfingstfeuer entzündet. Oft werden Pfingstfeuer im Rahmen von Zeltlagern oder Pfingstfeiern entzündet. Auch im diesem Jahr  haben wir keine Kosten und Mühen gescheut den Brauch des Pfingstfeuers hochleben zu lassen. Es gibt aber auch die Tradition,  das Feuer von Pfingstsamstag bis Pfingstmontag brennen zu lassen, dabei wechseln sich verschiedene Personen mit der Bewachung des Feuers ab. 
 
Die lodernde Flamme gilt dabei einerseits als Symbol des Heiligen Geistes, andererseits aber auch als Zeichen der Reinigung und Erleuchtung der Gläubigen. Bis ins 20. Jahrhundert wurde zum Beispiel im Gebirge und in Schlesien zu Pfingsten der Abschied von der Winterzeit und der damit verbundene Frühlingsanfang gefeiert. Am 2. und 3. Pfingsttag wurde dann ein Freudenfeuer, das so genannte Pfingstfeuer, entfacht. In vielen Gegenden schmückte man zusätzlich die Häuser mit Blumen und Birkenzweigen und sang spezielle Pfingstlieder. In der heutigen Zeit wird in manche Orten am Pfingstsamstag ein Pfingstfeuer, ähnlich wie das Osterfeuer, entzündet.
 

Anmeldung:   Info@camping-nordstrand.de

 

Home

Brigitte & Uwe Paulsen wüschen Ihnen viel Spaß und Unterhaltung.